Hej København! Drive Now startet in der dänischen Hauptstadt.

Mit dem BMW i3 bietet DriveNow in Kopenhagen, Berlin, Hamburg, MKopenhagen gehört zu den bedeutendsten Metropolen Nordeuropas und genau deshalb darf DriveNow hier natürlich nicht fehlen. Zum ersten Mal vergibt das Carsharing Joint Venture der BMW Group und der Sixt SE die Nutzungsrechte an eine andere Firma: Kopenhagens größter Busanbieter Arriva Danmark wird die Flotte vor Ort betreiben. Nach vier Jahren DriveNow sieht Nico Gabriel, Geschäftsführer von DriveNow den Zeitpunkt optimal, das Unternehmenskonzept auch als Franchise-Modell anzubieten. Und somit macht Kopenhagen ab dem 3. September den Anfang einer neuen Expansionsära.

In einem rund 85 Quadratkilometer großen Geschäftsgebiet wird eine rein elektrobetriebene Flotte unterwegs sein – zugunsten der etlichen Radfahrer der Stadt! Wer sich auskennt: Von der Hellrup Station im Norden bis zum südlichen Kastrup Flughafen sowie von Amagerstrand im Osten bis Husum Torv im Westen kann man nun DriveNow Flitzer anmieten und die Buchung beenden. 400 BMW i3 und über 600 Ladepunkte stehen für die Spontanmiete zur Verfügung.

Noch eine Neuheit: In Kopenhagen möchte man von Beginn an den regionalen, öffentlichen Personennahverkehr integrieren. So wird es möglich sein, dass sich Kunden ihre Wegstrecke intermodal im Fahrzeug anzeigen lassen können. Je nach Verkehrslage und Verkehrsmittelangebot wird ein Wechsel des Verkehrsmittels möglich sein, wenn der Weg entsprechend der Kosten- und Nutzenpräferenzen günstigere Alternativen bietet.

Plant ihr schon den nächsten Städtetrip? Natürlich könnt ihr auch als ausländische Kunden in Kopenhagen DriveNow nutzen. Die Fahrzeuge lassen sich über die DriveNow App oder die DriveNow NFC-Kundenkarte öffnen. Die gefahrene Minute kostet 3,95 DKK, die Parkminute wird mit 2,50 DKK berechnet. Der Stundenpreis ist bei 190 DKK gedeckelt.

Noch kein DriveNow Kunde? Mit dem unten stehenden Link könnt ihr euch zu besonderen Konditionen sowohl für DriveNow in Deutschland als auch für DriveNow in Wien registrieren. Und dann kann es auch ab nach Dänemark gehen!

Hej hej (=Tschüß auf dänisch) und gute Fahrt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.