Neue Mobilität Kreuzberg!

Seit Ende Mai gibt es eine neue, strategische Partnerschaft zwischen DriveNow und dem Berliner Wohnungsbauunternehmen Gewobag: Zwei neue Schnell-Ladestationen in der Kreuzberger Lindenstraße 112–115 verbinden ab sofort urbane Mobilität und Immobilien und sollen Carsharing für Bewohner in Berlin noch interessanter und zugänglicher machen. Mit dem sogenannten „Berliner Modell“ werden Säulen für Elektromobilisten der ganzen Stadt bereitgestellt. Hier ist das vollständige Laden von Elektroautos in ca. einer halben Stunde möglich. Die beiden Exemplare in der Lindenstraße sind dabei die ersten ihrer Art und bilden für die Gewobag ein Startsignal für eine neue Ära der Wohnungswirtschaft. Zukünftig will das Wohnungsbauunternehmen bei zahlreichen Modernisierungs- und Neubauprojekten das Thema Mobilität einbinden und die Partnerschaften in diesem Bereich weiterentwickeln.

Dieses neuartige Konzept soll Carsharing für die Mieter – insbesondere auch für die mit privatem Autobesitz – noch interessanter und leichter zugänglich machen und helfen, die Verkehrsprobleme der Stadt weiter reduzieren. Außerdem gibt es für die Gewobag-Mieterschaft einen vergünstigten Carsharing-Zugang von DriveNow. Für euch DriveNow Kunden bringt es den Vorteil von zusätzlichen Park- und Lademöglichkeiten in der verdichteten innerstädtischen Lage. 

Noch kein DriveNow Kunde? Mit dem unten stehenden Link könnt ihr euch zu besonderen Konditionen sowohl für DriveNow in Deutschland als auch für DriveNow in Wien registrieren.

Gute Fahrt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.